Anhörung zu Art. 13 MSRL (Maßnahmen)

beendet seit 01.10.2015

Die Öffentlichkeit kann zum

"Entwurf des MSRL-Maßnahmenprogramms zum Meeresschutz der deutschen Nord- und Ostsee – Bericht gemäß § 45h Absatz 1 des Wasserhaushaltsgesetzes"

 

vom 01. April 2015 bis zum 30. September 2015, 24 Uhr

 

Stellung nehmen.

 

Gegenstand der schriftlichen Anhörung sind die folgenden beiden Dokumente:

 

Es wird um seiten- und zeilenweise Kommentierung gebeten.

Es wird um allgemeine Kommentare gebeten.

 

Bitte benutzen Sie für Ihre Stellungnahme das folgende Dokument und denken Sie daran, Ihre Kontaktdaten anzugeben. Anonyme Zusendungen werden nicht berücksichtigt.

 

 

Bitte senden Sie das Formular mit Ihren Stellungnahmen per E-Mail an beteiligung@meeresschutz.info oder als Brief/Fax an

 

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
Referat WR I 5
Postfach 12 06 29
53048 Bonn
Fax: 022899 / 10305-52527

 

Nach Eingang Ihrer Stellungnahme erhalten Sie eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Alle Stellungnahmen werden von Bund und Küstenländern bearbeitet und anonymisiert in einer Synopse zusammengefasst. Diese wird nach Ablauf der Öffentlichkeitsbeteiligung auf meeresschutz.info eingestellt.

 

Zu Ihrer weiteren Information dient das folgende Hintergrunddokument, das aber nicht Gegenstand der Anhörung ist:

 

Eine englische Zusammenfassung des Entwurfs des nationalen Maßnahmenprogramms (mit einer englischen Version der Umweltberichte für Nord- und Ostsee) kann hier heruntergeladen werden. Sie ist nicht Gegenstand der Anhörung.

 

Nach Ablauf der Anhörungsfrist wird diese Webseite abgeschaltet. Verspätete Eingänge werden nicht bearbeitet.