Vorwort

Auf dieser Webseite finden Sie eine Auswahl an For­schungs­pro­jek­ten - al­ler­dings ohne Anspruch auf Voll­stän­dig­keit. Sie wird in loser Folge erweitert.

 

Noch laufende For­schungs­pro­jek­te

UDEMM, 2016 - 2019

Um­welt­mo­ni­to­ring für die DE­la­bo­ra­ti­on von Munition im Meer (For­schungs­ver­bund UDEMM)

Hauptziel von UDEMM ist es, mögliche Um­welt­ein­flüs­se, die durch das Austreten giftiger Sub­stan­zen bei der De­la­bo­ra­ti­on von Kampf­mit­teln entstehen könnten, zu erkennen und zu über­wa­chen. Außerdem soll UDEMM ein Um­welt­mo­ni­to­ring von größeren Mu­ni­ti­ons­vor­kom­men er­ar­bei­ten, das auf wis­sen­schaft­lich fun­dier­ten Methoden und neuesten Er­kennt­nis­sen beruht. Förderung durch BMBF in Höhe von rund 1,6 Millionen Euro.

Pro­jekt­ko­or­di­na­tor: Prof. Dr. Jens Greinert, GEOMAR Kiel, Pro­jekt­part­ner: hier klicken

 

UDEMM ko­ope­riert eng mit dem Tech­no­lo­gie­pro­jekt RoBEMM. Dessen Ziel ist es, den Prototyp einer Maschine zu ent­wi­ckeln, die am Mee­res­grund Munition voll­au­to­ma­tisch un­schäd­lich macht und um­welt­ge­recht entsorgt. RoBEMM ist ein Ent­wick­lungs­ver­bund aus Industrie und Forschung und wird mit rund 3,6 Millionen Euro durch BMWi gefördert. Laufzeit 10.2015-09.2018.

Laufzeit 03.2016 - 02.2019

KüNO-Verbund, seit 2013

Der KüNO-Verbund ist ein Programm zur Küs­ten­meer­for­schung in Nord- und Ostsee, das seit 2013 über das BMBF-Rah­men­pro­gramm "Forschung für Nach­hal­ti­ge Ent­wick­lun­gen" (FONA) gefördert wird. Der Verbund umfasst fünf Projekte:

Bereits ab­ge­schlos­se­ne For­schungs­pro­jek­te

MeRamo, 2016 - 2018

MeRamo wird das im Ver­bund­pro­jekt DeMarine-2 ent­wi­ckel­te Mo­dell­sys­tem aus Zir­ku­la­ti­ons- und Öko­sys­tem­mo­dell mit einer für Sentinel-3-Daten an­ge­pass­ten Da­ten­as­si­mi­la­ti­ons­kom­po­nen­te erweitern. Das Mo­dell­sys­tem wird am Ende des Projektes in der Lage sein, gezielt Produkte für Fra­ge­stel­lun­gen der Mee­res­stra­te­gie-Rah­men­richt­li­nie (MSRL) zu erzeugen. Die Fi­nan­zie­rung erfolgt durch das BMVI.

MeRamo im Web:  www.d-coper­ni­cus.de/daten/daten-eu-kern­diens­te/ue­ber­wa­chung-der-mee­res­um­welt/ und MeRamo-Poster

Beteiligte Einrichtungen:
Bundesamt für See­schif­fahrt und Hy­dro­gra­phie (BSH), Projektleitung Dr. Frank Janssen.
Leibniz-Institut für Ost­see­for­schung War­ne­mün­de (IOW)
Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Mee­res­for­schung (AWI)
Helmholtz-Zentrum Geest­hacht – Zentrum für Material- und Küs­ten­for­schung (HZG)

Laufzeit 01.05.2016 - 30.04.2018

„Wis­sen­schaft­li­che Mo­ni­to­ring­kon­zep­te für die Deutsche Bucht“ (WIMO), 2010 - 2015

In dem Ver­bund­pro­jekt WIMO wurden zwischen 2010 und 2015 wis­sen­schaft­li­che Konzepte und Stra­te­gi­en für das marine Mo­ni­to­ring in der deutschen Bucht ent­wi­ckelt und bewertet.

Förderung durch das Nie­der­säch­si­sche Mi­nis­te­ri­um für Wis­sen­schaft und Kultur (MWK) und das Nie­der­säch­si­sche Mi­nis­te­ri­um für Umwelt, Energie und Kli­ma­schutz (MU).

Die Er­geb­nis­se sind in über­sicht­li­cher und struk­tu­rier­ter Form in einem Teil­be­reich von www.mee­res­schutz.info dar­ge­stellt.

F&E-Vorhaben 2010 - 2013 (Archiv)

Die Behörden und Ein­rich­tun­gen, die beim Schutz der deutschen Küsten- und Mee­res­ge­wäs­ser zu­sam­men­ar­bei­ten, haben für den Zeitraum 2010 - 2013 eine Sammlung ihrer For­schungs- und Ent­wick­lungs­pro­jek­te erstellt (ohne Anspruch auf Voll­stän­dig­keit). Be­son­de­res Augenmerk lag auf For­schun­gen, die zur Umsetzung der Mee­res­stra­te­gie-Rah­men­richt­li­nie der EU (MSRL) beitragen.

Die F&E-Be­schrei­bun­gen können auf folgender Webseite gesucht und ein­ge­se­hen werden: funde.mee­res­schutz.info